Beckenboden Training für alle

Mit dem Beckenboden-Training auch im Alter fit bleiben

Der Beckenboden bildet die Mitte des menschlichen Beckens. Wer sich einmal auf seinen Körper konzentriert und die Mitte spürt, wird den Beckenboden bewusst wahrnehmen. Dieser Beckenboden ist zuständig für die korrekte Funktion von unseren Schließmuskeln in Bezug auf Blase und After. Wird dieser „lahm“ oder die Durchblutung nicht mehr so gefördert wie als junger Mensch, kann es hier zu vermehrten Problemen kommen. Aber auch nach Operationen kann das Beckenbodentraining helfen, die Blase aktiv zu halten (Tröpfchen-Abgang beim Niesen vermeiden).
Häufig heißt es das nur Frauen an diesem Problem des geschwächten Beckenbodens leiden. Dies ist aber so nicht richtig. Beim Mann wird dieses Thema immer noch sehr zurückhaltend dargestellt. Dies liegt sicherlich daran das es dem Mann unangenehm ist, über diese Probleme zu sprechen. Nicht nur der Schließmuskel am After wird mit zunehmenden Alter schwächer, auch Erektionsstörungen können durch kontinuierliche Beckenbodengymnastik behoben werden.
Was hat der Beckenboden mit der Potenz gemeinsam? Die Durchblutung wird im Alter im ganzen Körper schlechter. Die Region um das Glied wird ebenfalls nicht mehr ausreichend gut durchblutet, die Erektionsstörungen beginnen. Durch die Beckenbodengymnastik wird gerade in dieser Region die Durchblutung wieder „angekurbelt“, die Erektion erfolgt im normalen Stand.
Somit ist das eventuell anschleichende Potenzproblem schnell mit einfachen Mitteln zu beheben.
Ebenso wie die Potenz kann auch nach einer Prostata Operation eine eventuelle Blasenschwäche mit den Beckenboden Übungen vermieden werden.
Frauen erhalten nach Geburten automatisch ein Rezept für Beckenbodengymnastik, können diesen wieder straffen und mit einfachsten Methoden aktiv halten. Häufig werden bei gymnastischen Übungen Beckenboden Übungen mit eingebaut. Dies ist geschickt, da so niemand die Schwäche des anderen bemerkt.
Beckenboden anspannen beim man ist ebenso einfach und effektiv, wie bei der Frau.

Effektive Beckenboden Übungen für Sie und Ihn

Für die erste Übung reicht ein Stuhl, das Sofa oder ein Gymnastikball. Man setzt sich darauf und konzentriert sich erst einmal auf die Mitte des Beckenbodens. Nun mit leichtem Zug die Muskulatur innen anspannen und wieder loslassen. Dieses mehrmals wiederholen.
Diese Übung ist effektiv und kann täglich und überall durchgeführt werden.
Da diese Übung quasi unsichtbar für andere ist, kann jeder diese im Büro, beim Einkauf in der Schlange, beim Kaffee mit Freunden und so weiter durchführen. 5- bis 10-mal reicht aus, um den Beckenboden aktiv zu halten.
Gerade der Mann hat eventuelle Probleme diese Übung durchzuführen, da es unangenehm ist, wenn andere eine Schwäche sehen. Daher kann gerade eine solche im Büro am Schreibtisch ideal sein. Beckenboden anspannen beim man am Schreibtisch fällt überhaupt nicht auf.
2. Übung: Auf den Rücken legen und die Beine etwa Schulterbreit aufstellen. Nun Po und Becken so anheben, das alles in einer waagerechten Stellung ist. Die Füße nun im Wechsel für einige Sekunden anheben, bewegen und wieder ablegen. Bei dieser Übung wird die Bauchmuskulatur und somit auch das Becken trainiert. Ältere Menschen können diese Übungen mit Hilfestellungen gut durchführen (auch im Bett).
Übung 3: Bei dieser Übung benötigt man lediglich einen Stuhl. Mit geradem Rücken daraufsetzen und das linke Knie anheben, mit den Händen festhalten. Dann das Knie schnell loslassen und dabei die Arme nach oben heben. Danach die gleiche Übung mit dem rechten Knie durchführen. Diese Übung mehrmals täglich strafft den Beckenboden.
Die 4. Übung: Diese ist eher etwas für gut bewegliche Menschen. In den Vierfüßler Stand gehen, dann das rechte Knie vom Boden abheben und dabei den Fuß leicht anspannen und strecken. Langsam das Knie wieder auf den Boden setzen und nun die Übung mit dem linken Knie wiederholen.
Selbstverständliche gibt es noch viele verschiedene andere Übungen die jeder für sich finden und durchführen kann. Wichtig zu wissen ist nur, dass Mann und Frau sich mit den einfachsten Beckenböden Übungen etwas Gutes tun und so lange Jahre oder ganz auf Medikamente zur Stabilisierung der Schließmuskel verzichten können.
Männer die unter Potenzproblemen leiden, werden schnell erste positive Erfolge sehen.

Fazit für die Beckenböden Übungen

Frauen leiden häufig unter Blasenschwäche und Tröpfchen Abgang beim Niesen. Dies kann durch kontinuierliche Beckenbodengymnastik unterbunden werden. Beckenboden anspannen beim man hat den Haupt-Effekt das der Schließmuskel am After und der Blase stabilisiert und Potenzprobleme und Inkontinenz vermieden werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*