Viagra oder Levitra – welches ist besser?

Ist Levitra immer die bessere Wahl?

Man muss zunächst einmal vorweg bemerken, dass keines der beiden Mittel pauschal besser ist. Die Wirksamkeit der blauen Pillen ist von Person zu Person immer ein wenig unterschiedlich.
Wenn man streng nach der Statistik geht, hat jedoch Levitra ein ganz klein wenig die Nase vorn. Der in Levitra verwendete Wirkstoff Vardenafil hat mit einer Erfolgsquote von 83% einen hauchdünnen Vorsprung vor Sildenafil (82%), dem Wirkstoff von Viagra. Dieser Vorsprung ist aber mit Vorsicht zu betrachten, da die statistische Ungenauigkeit von 3% hier kein abschließendes Urteil erlaubt.
Deutlicher ist der Unterschied bei der Zeit bis zum Einsetzen der Wirkung. Viagra wirkt im Durchschnitt nach 15-60 Minuten, Levitra viel schneller bereits nach ca. 10 Minuten.
Die Wirkungsdauer beträgt bei beiden Mitteln ca. 5 Stunden. Wer es eilig hat, der sollte also besser auf Levitra setzen. Vorausgesetzt, dass das Mittel bei ihm ordentlich anschlägt natürlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*