Warum hebt sich Levitra von Viagra ab?

Oder tut es das etwa nicht?

Vereinfacht gesagt: Viagra hat das Geschäftsfeld der Erektionshilfen in Pillenform begründet und Levitra hat es weiterentwickelt. Während Viagra Sildenafil als Wirkstoff benutzt, wird bei Levitra Vardenafil verwendet. Dadurch hat Levitra eine geringfügig höhere Erfolgsquote als Viagra (83% zu 82%) und wirkt tendenziell auch etwas schneller.
Das soll nicht heißen, dass Levitra in jedem Fall die bessere Wahl ist. Die Potenzmittel wirken bei jedem Menschen unterschiedlich, weshalb sie bei Problemen mit Levitra durchaus noch einen Anlauf mit Viagra versuchen könnten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*